Salben & Tinkturen

Verschiedene Salben und Tinkturen, die ich immer mal wieder nach Bedarf für meine Familie und mich herstelle. Da ich fast immer viel zu viel davon mache, bleibt oft etwas "über" und kann hier erworben werden.

 

Ich verabscheue Plastik, aber die Glastiegel sind teuer... Bitte habt Verständnis, dass ich das in den Preis einkalkulieren muss. Gerne nehme ich die gebrauchten Gefäße auch wieder zurück und erstatte Euch das "Pfand" :-)

 

Im Moment experimentiere ich mit Carnauba-Wachs, als Ersatz für das Bienenwachs, damit auch die Salben bald vegan sind.

Lippen-Balsam

 

Auch gut bei trockener Winterhaut etc... Mit nativem Kokosöl, Sheabutter, Mandelöl, Jojobaöl, Lanolin und Bienenwachs. Ein hochwertiges Fett, das lange auf der Haut bleibt. Also eher keine "Handcreme" für auf der Arbeit oder beim Autofahren. Duftet herrlich nach Kokos.

Spitzwegerich-Salbe

 

Prima bei Insektenstichen, Hautrötungen oder kleineren Verbrennungen. Heißauszug frischer Spitzwegerichblätter mit hochwertigem Olivenöl, Bienenwachs. Meine Kinder lieben das Zeug, da ist das "Aua" gleich nicht mehr so schlimm :-)

Pech-Salbe

Fichten-Harz ist eine super Wundheil-Unterstützung. Bei kleinen Schnitten oder Abschürfungen ist es eine tolle Alternative. Ich halte bei meinen Spaziergängen immer Ausschau nach verletzten Fichten, um mir etwas von ihrem Harz zu nehmen. Natürlich ohne dem Baum zu schaden! Dies ist eine mühsame und langwierige Suche...Zusammen mit Distelöl, Jojobaöl und Bienenwachs wird daraus diese tolle Salbe.

Vorsicht bei empfindlicher Haut, Fichtenharz enthält ätherische Stoffe, die nicht jeder verträgt.

 

Arnika-Tinktur

 

 

Schwedenkräuterbitter

 

 

Gänseblümchen-Tinktur